Archiv der Kategorie: Allgemein

DIN 276:2018-12 „Kosten im Bauwesen“ ist veröffentlicht

Ab sofort gilt für die Kostenplanung im Bauwesen die Ende November 2018 veröffentlichte DIN 276:2018-12. Sie ersetzt die bisherigen Normen DIN 276-1:2008-12 und 276-4:2009-08 und fasst damit die Abbildung von Baukosten für Maßnahmen im Hochbau, Ingenieurbau, Infrastruktur und Freiflächen inkl. der damit zusammenhängenden projektbezogenen Kosten zusammen.

Hier weiterlesen

California.pro V9 – Budgetmodul BUD im Bereich der Haushaltsbudgets erweitert

Seit vielen Jahren bietet G&W für California.pro das Zusatzmodul BUD zur Überwachung von Budgetinformationen in Bauvorhaben an. Schon seit der ersten Fassung kann der Planer parallel zur klassischen Kostenplanung auch die vom Bauherren vorgesehen Mittel detailliert erfassen und auf die einzelnen Gewerke verteilen. Im Rahmen der Projektüberwachung werden die Abrechnungswerte automatisch mit dem zur Verfügung stehenden Budget abgeglichen, konfigurierbare Warnschwellen informieren den Bauleiter über entstehende Budgetrisiken.

Hier weiterlesen

Neujahrsgrüße und Neuigkeiten 2018

G&W Software AG wünscht allen Geschäftspartnern, Kunden und Interessenten einen guten Start in das Jahr 2018. Ich hoffe, Euch erreichen diese Wünsche bei guter Gesundheit. Lasst uns auch im neuen Jahr über AVA und Kostenplanung in Zeiten von BIM reden.

Hier weiterlesen

Die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ist für Bundesbehörden in Kraft. Das hat Auswirkungen auf die VOF.

Die VOL/A ist Geschichte – jedenfalls für Liefer- und Dienstleistungsaufträge unterhalb des EU-Schwellenwertes. Ab 02.09.2017 gilt auf Bundesebene die neue UVgO. Die Länder müssen erst mit eigenen Erlassen oder geänderten Gesetzen nachziehen. Das dauert noch bis Anfang 2018.

Hier weiterlesen

Das neue Nachtragsmanagement mit California.pro V8, Kurzanleitung verfügbar

Wir haben unserer AVA-Lösung California.pro in der im Frühjahr 2017 erschienenen Version 8 ein neues Nachtragsmanagement verpasst. G&W reagiert damit auf viele Kundenanregungen der letzten Jahre und neue Praxisanforderungen beim Projektcontrolling von Baumaßnahmen.

Hier weiterlesen

Neue DIN 276 Ausgabe 2017 in Vorbereitung

Es gibt einen neuen Norm-Entwurf zu einer DIN 276:2017-07. Er soll für die Ermittlung und Dokumentation von Kosten bei Hochbauten, Freianlagen sowie Ingenieurbauwerken und Verkehrsanlagen gelten. Damit werden die bisherige allgemein bekannte DIN 276-1 und die seltener genutzte DIN 276-4 zu einer Norm zusammengefasst.

Hier weiterlesen

Veranstaltungshinweis: „BIM nutzt STLB-Bau und GAEB-Datenaustausch“ in Berlin

Nachdem das Thema BIM aus dem täglichen Sprachgebrauch im Bauwesen nicht mehr wegzudenken ist, kommt nun die Suche nach praktischen Anwendungsmöglichkeiten.

Der DIN e.V. hatte für den 12. Mai 2017 zu einer Informationsveranstaltung nach Berlin in die Burggrafenstraße eingeladen. Das Interesse am Markt ist derartig groß, dass die Tagung bereits vor der allgemeinen Veröffentlichung praktisch ausgebucht war. Hier weiterlesen

BAU 2017 erfolgreich absolviert, AVA-Software California.pro V8 offiziell vorgestellt

Die BAU 2017 ist vorbei, das Jahr kann beginnen. Wir starten mit der 2017er Ausgabe von California.pro. Das Release trägt die Versionsnummer 8 und soll noch im ersten Quartal freigegeben werden. Die detaillierte Übersicht der Neuerungen findet ihr in den nächsten Tagen auf unserer Webseite www.gw-software.de.

Hier weiterlesen

G&W zeigt California.pro V8 auf der traditionellen Adventshausmesse am 01.12.2016 in München

Alle Jahre wieder…

Immer am ersten Donnerstag im Dezember stellt G&W die neue Produktversion der professionellen Softwarelösung für AVA und Baukostenplanung California.pro in München vor. Ihr habt Zeit und seid neugierig? Ein paar Restplätze lassen sich schon noch auftreiben. Die offizielle Vorstellung erfolgt im kommenden Jahr auf der BAU 2017. G&W ist auch dort wieder mit einem eigenen Stand (Halle C3 Stand 119) vertreten.

Hier weiterlesen

VOB 2016 ab 1. Oktober 2016 verbindlich – Sind eure LV-Texte auf dem aktuellen Stand?

Am 9.9.2016 wurde es amtlich. Die VOB 2012 und der Ergänzungsband 2015 sind Geschichte. Ab 01.10.2016 ist nur noch die VOB 2016 anzuwenden. Im Zuge dessen wurden etliche ATVs fachtechnisch fortgeschrieben oder redaktionell überarbeitet.

Hier weiterlesen