baulinks.de veröffentlicht Artikel zu BIM2AVA

Das unabhängige Baufachmagazin baulinks.de hat am 18. Oktober einen Artikel zum neuen California.pro-Modul BIM2AVA veröffentlicht.

Ihr wisst noch nicht, was BIM2AVA ist? Mit diesem neuen Modul der AVA-Software California.pro werden CAD-basierte Modelldaten mittels IFC-Standard kaufmännisch nutzbar. Kostenplaner greifen bei der Erstellung von Raumbüchern nicht mehr ausschließlich auf alphanumerische Werte zurück, sondern können direkt im Modell den erkannten Bauteilen und Varianten Kosten und Qualitäten zuordnen. Das Kaufmännische Gebäudemodell mit dem Raum- und Gebäudebuch wird aus den 3D-Daten des digitalen Gebäudemodells automatisch erzeugt und bleibt interaktiv mit diesem verknüpft. Das spart Zeit, bietet mehr Transparenz im Planungsprozess und ist heute schon anwendbar.

Wenn ihr also bisher geglaubt habt, dass der Weg zu BIM in der Praxis von AVA und Kostenplanung noch weit ist, dann schaut euch die Sache zum Beispiel auf baulinks.de oder gern auch auf unserer Homepage an.

Wer es live sehen will – in unserem Terminkalender findet ihr sicher auch in eurer Nähe eine passende Veranstaltung.

Euch allen ein schönes Wochenende und fröhliche Grüße aus München!

BIM2AVA im Raumbuch (RGB)
BIM2AVA im Raumbuch (RGB)